Skipping

Skipping (oder auch Rope-Skipping) nennt man heute das gute alte Seilchenspringen, das wir alle noch aus der Kindheit kennen. Herz- und Kreislauf werden angeregt, man bekommt eine Bomben- Kondition und das Koordinations-Vermögen wird verbessert. Springseile gibt es in Sportabteilungen der großen Kaufhäuser oder in Sportfachgeschäften.
Wichtig:
Gute Sportschuhe, die den Sprung abfedern.
Übung zum Aufwärmen:
2 - 3 Minuten mit dem Band auf der Stelle locker laufen (heißt neudeutsch "easy jumps")
Übung für die Kondition:
30 - 40 Sekunden mit geschlossenen Beinen Seilchenspringen. Dreimal die Woche fünf Minuten reichen zu Anfang, nach zwei bis drei Wochen kann man die Dauer auf zehn bis fünfzehn Minuten ausdehnen.
zurück pausefortfahren vor
ab 295.50

3 Nächte - Die frische Luft, Zeit in der Natur, der Blick in unvergleichliche Panoramen und das Erreichen des Gipfels als Belohnung nach einem langen Weg machen die Begeisterung für das Wandern aus.

Italien
Südtirol
Antholz
ab 523.50

3 Nächte - Erklimmen Sie die Gipfel des Schwarzwaldes gemütlich mit dem E-Bike

Deutschland
Baden-Württemberg
Todtnau
ab 404

3 Nächte - Entspannen Sie sich bei den Wohlfühlprogrammen oder genießen Sie die wunderschöne Altstadt von Münster für einen Ausflug.

Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Münster
Hotel des Monats August, Gewinnspiel, Hotel Holzapfel

Gewinnen Sie einen Wellnessaufenthalt für 2 Personen im Hotel Holzapfel.

Zum Gewinnspiel