Solebad

Das Salzbad enthält Koch- oder Steinsalz in Konzentrationen unter 1,5 %. Im Solebad sind 6-30 % Kochsalz gelöst. Warme Salzbäder lösen schädliche Stoffe aus der Haut, fördern die Schweißabgabe und wirken durchblutungsfördernd. Sie werden bei rheumatischen Beschwerden, Hautkrankheiten und Stoffwechselerkrankungen angewendet. In natürlichen oder durch künstliche Einleitung von Kohlendioxid bereiteten Kohlensäurebädern bewirkt das ausperlende Gas im Wasser eine Steigerung der Hautdurchblutung, Senkung des Blutdrucks und Verlangsamung des Pulses. Kohlensäurebäder können bei leichten Herz-Kreislauf-Erkrankungen angewendet werden. In natürlichen oder künstlich angesetzten Schwefelbädern wird das Gas Schwefelwasserstoff freigesetzt. Die Bäder helfen bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen, Gelenkverschleiß, Muskelschmerzen sowie juckenden und entzündlichen Hautkrankheiten.

zurück pausefortfahren vor
ab 404

3 Nächte - Entspannen Sie sich bei den Wohlfühlprogrammen oder genießen Sie die wunderschöne Altstadt von Münster für einen Ausflug.

Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Münster
ab 295.50

3 Nächte - Die frische Luft, Zeit in der Natur, der Blick in unvergleichliche Panoramen und das Erreichen des Gipfels als Belohnung nach einem langen Weg machen die Begeisterung für das Wandern aus.

Italien
Südtirol
Antholz
ab 523.50

3 Nächte - Erklimmen Sie die Gipfel des Schwarzwaldes gemütlich mit dem E-Bike

Deutschland
Baden-Württemberg
Todtnau
Hotel des Monats August, Gewinnspiel, Hotel Holzapfel

Gewinnen Sie einen Wellnessaufenthalt für 2 Personen im Hotel Holzapfel.

Zum Gewinnspiel