Zutaten

600 g Filet(s) vom Reh ( 2 Filets)
etwas Salz
etwas Pfeffer schwarz + weiß aus der Mühle
2 EL Butterschmalz, zum Anbraten des Fleisches
Für die Sauce:
200 ml Rotwein
400 ml Wildfond
1 Lorbeerblatt
5 Wacholderbeeren
1 Stange/n Zimt
1 EL Gelierzucker, 2:1
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Pflaumenmus
1 EL Zitrone(n), den Saft davon
1 Rippe/n Schokolade, edelbitter (70% Kakaogehalt) = 20 g
etwas Butterschmalz, zum Andünsten der Zwiebel
Polenta - Sterne:
180 g Grieß (Polenta-)
700 ml Gemüsebrühe
2 EL Butter, zum Braten der Polenta-Sterne
Für das Gemüse:
1 Pck. Brokkoli, TK-Röschen - ca. 400 g
1 EL Butter
3 EL Mandelblättchen

Kategorie

Hauptgericht

Art

Fleisch

Zubereitungszeit

1 Stunde

Schwierigkeitsgrad

Braucht Erfahrung

Portionen

3-4
Rehfilet, Polenta, Hauptgericht, Wildrezept, Sterne

Rehfilet mit Polenta-Sternen und Mandel-Brokkoli

Zubereitung

Die Sauce und die Polenta-Sterne können auch schon im Vorfeld zubereitet werden - also "das" geeignete Gericht für Festtage.

Sauce:
Wildfond und Rotwein zusammen mit der Zimtstange, den Wacholderbeeren und dem Lorbeerblatt in einer Kasserolle erhitzen. Offen auf die Hälfte einreduzieren lassen.
Zwiebel pellen, in kleine Würfelchen schneiden und in etwas Butterschmalz in einer Pfanne anschwitzen. Mit dem Rotwein-Wildfond ablöschen. Den Gelierzucker dazugeben und weitere 3 Minuten kochen lassen. Das Pflaumenmus und den Zitronensaft zugeben.

Den Sud durch ein Sieb streichen und zurück in die Kasserolle geben. Die Schokolade in kleine Stückchen schneiden und in der Sauce schmelzen lassen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken (bei dem von mir verwendeten Fond war das nicht nötig).
Sauce auf niedrigster Temperatur warm stellen.

Polenta-Sterne:
Polenta-Grieß nach Packungsanleitung in der Brühe garen. Mit weißem Pfeffer aus der Mühle würzen. Evtl. noch etwas salzen (je nachdem, wie intensiv die Brühe war).

Den Brei mit einem angefeuchteten Spatel ca. 1 cm hoch auf ein Backblech streichen (braucht nicht gefettet zu werden) und auskühlen lassen.

Dann mit entsprechenden Ausstechern (Plätzchenausstecher) Sterne oder andere Motive auststechen. Dazu das Förmchen in Wasser tauchen, in den Brei drücken, etwas nach rechts und links rucken, dann an einer Ecke etwas hochbiegen - so bekommt man die Sterne wunderbar heraus. Evtl. kann man auch mit einem Messer unter die Form gehen und diese etwas anheben.
Die Sterne können auf einem Küchenbrett, mit Haushaltsfolie abgedeckt, längere Zeit liegen bleiben.

Polenta-Sterne in der heißen Butter von beiden Seiten goldbraun braten.

Backofen auf 120° vorheizen (Umluft: 100 °)

Rehfilet:
Fleisch putzen, salzen und pfeffern und im heißen Butterschmalz ca. 3 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Auf ein Backblech legen und im Backofen ca. 15 Minuten fertig garen.
Fleisch in Alu-Folie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen (warm halten!)

Brokkoli:
In der Zwischenzeit den TK-Brokkoli nach Anleitung garen. Wasser abgießen. Butter dazugeben und verlaufen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Mandelblättchen in einer ungefetteten Pfanne bräunen lassen.

Endphase:
Das Fleisch aus der Folie nehmen - dabei den ausgelaufenen Saft zur Sauce geben. Filets in 6 Stücke schneiden und auf 3 Teller verteilen. Die Sauce darüber träufeln.

Gebratene Polenta-Sterne mit den Brokkoli-Röschen um die Filetstücke arrangieren. Mandelblättchen über den Brokkoli streuen.

Wellnessfinder-Tipp: anstatt Mandel Brokkoli können Sie auch Speckrosenkohl als Beilage nehmen.

zurück pausefortfahren vor
ab 265

2 Nächte - Der ideale Kurztrip zum Kraft tanken!

Deutschland
Bayern
Bad Füssing
ab 62

1 Tag - Entspannen Sie im Exklusivbereich im 1. Stock des Thermen-Atriums und genießen Sie einen Tag in der St. Martins Therme.

Österreich
Burgenland
Frauenkirchen
Hotel des Monats, Juni, Gewinnspiel, Holzapfel Hotels

Gewinnen Sie einen Wellnessaufenthalt für 2 Personen im Hotel Holzapfel.

Zum Gewinnspiel