Zutaten

250 g rote Linsen, 1 lt Gemüsebrühe oder Wasser, 2-3 Lorbeerblätter, 250 g Karotten – geraspelt, ½ El Ghee (Butterschmalz), 1 TL Kurkuma, 1 kleine Prise schwarzer Pfeffer, 1 kleine Prise Ingwerpulver, 1 Prise Muskat, 2 Prisen Asaföetida (im Asialaden zu finden unter Hingu) 1 TL Vata – Churna, je 1 EL frische Petersilie und Basilikum fein gehackt, Salz, Pfeffer und 4 EL Sahne.

Kategorie

Suppe

Art

vegetarisch

Zubereitungszeit

60

Schwierigkeitsgrad

Einfach & schnell

Portionen

4

Karottendhal - ayurvedisch

Zubereitung

Die eingeweichten Linsen mit ¾ l Brühe oder Wasser, Lorbeerblättern und der Hälfte der Karotten aufsetzen und zugedeckt 1Stunde kochen. Eventuell etwas Flüssigkeit nachgießen. Die restlichen Karotten in ¼ l Brühe etwa 7 Minuten dünsten, warm stellen. Ghee erhitzen und die Gewürze darin kurz anrüsten. Mit dem gekochten Dhal vermengen. Lorbeerblätter entfernen und den Dhal pürieren. Mit Karotten und Kräutern (etwas zurückbehalten) mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Schüssel füllen, mit den restlichen Kräutern bestreuen und mit geschlagener Sahne servieren.

Hotel

Ayurveda Hotel Sonnhof

Zusatzinfo vom Küchenchef

Ayurveda Hotel Sonnhof
zurück pausefortfahren vor
ab 62

1 Tag - Entspannen Sie im Exklusivbereich im 1. Stock des Thermen-Atriums und genießen Sie einen Tag in der St. Martins Therme.

Österreich
Burgenland
Frauenkirchen
ab 265

2 Nächte - Der ideale Kurztrip zum Kraft tanken!

Deutschland
Bayern
Bad Füssing
Hotel des Monats, Juni, Gewinnspiel, Holzapfel Hotels

Gewinnen Sie einen Wellnessaufenthalt für 2 Personen im Hotel Holzapfel.

Zum Gewinnspiel